Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. im Kreistag des Märkisches Kreises

Bei der Kommunalwahl 2014 konnten wir erneut drei Sitze im Kreistag erringen.

Die Grundlage unserer Fraktionsarbeit bildet dabei das Kreiswahlprogramm der Partei DIE LINKE. Märkischer Kreis.

Neben unseren drei Kreistagsmitgliedern können wir auf die Unterstützung von insgesamt zehn sachkundigen Bürgern für die Ausschussarbeit bauen.

Für Nachfragen, Anregungen, Unterstützung aber auch Kritik steht Ihnen jede dieser Personen zur Verfügung.

Scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren, sei es per Telefon, E-Mail, aber auch durch einen persönlichen Besuch im Fraktionsbüro im Kreishaus, im Parteibüro Iserlohn oder im Linken Zentrum in Lüdenscheid, denn nur gemeinsam können wir die Politik im Märkischen Kreis verändern!

Die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag des Märkischen Kreises freut sich von Ihnen zu hören.

Ihr Manuel Huff
(Fraktionsvorsitzender)

Nachrichten aus der Fraktion

A.C.

Schulentwicklungsplanung für die Förderschulen im Märkischen Kreis

Fraktion Die Linke

Die mögliche Schließung eines Schulstandortes ist ein weitreichender Schritt, der unbedingt im Fachausschuss thematisiert und diskutiert werden sollte Weiterlesen


A.C.

Politik gestalten heißt Haltung zeigen

Manuel Huff abschließend: „Ich lade Herrn Ferber und die SPD-Kreistagsfraktion gerne ein, gemeinsam mit uns einen Antrag zu stellen, dass alle Menschen, die weniger als 1500 Euro brutto im Monat verdienen Anspruch auf das Sozialticket im Märkischen Kreis haben. Damit wäre neben vielen Geringverdienern auch dem Großteil der Azubis geholfen, bis es... Weiterlesen


A. Claus

Märkischer Kreis verbreitet Fake News

Die verbleibende Preisdifferenz zwischen einem Dieselbus und einem Wasserstoffbus wird zum überwiegenden Teil durch Fördergelder ausgeglichen. Die Debatte im Ausschuss war geprägt von dem Unwillen der übrigen Fraktionen, mit Ausnahme der Grünen, Geld für den Klimaschutz und den öffentlichen Nahverkehr in die Hand zu nehmen. Weiterlesen


Investitionen in Nachhaltigkeit

Der Märkische Kreis strebt den Bau einer Wasserstoffgewinnung und –Tankstelle am MHKW Iserlohn, sowie den Erwerb von 4-5 wasserstoffbetriebenen Bussen für die MVG an. Die verbleibenden Investitionskosten, könnten durch einen Teilverkauf des RWE-Aktien-Portfolios finanziert werden. Somit wären keine Mittel aus dem laufenden Kreishaushalt zur... Weiterlesen


A. Claus

Sanktionen durch das Jobcenter MK

Sanktionen sind ein Angriff auf das Grundrecht auf Teilhabe - und Grundrechte kürzt man nicht. Weiterlesen


A. Claus

Stellenabbau bei der Firma Kostal

Der Märkische Kreis erbringt direkt und indirekt erhebliche finanzielle und personelle Ressourcen für die Wirtschaftsförderung beispielsweise durch die GWS deren Aufgabe es ist „die wirtschaftliche Entwicklung und den Strukturwandel im Märkischen Kreis zu fördern. Sie soll zum Abbau bestehender und zur Verhinderung weiterer Arbeitslosigkeit durch... Weiterlesen


A. Claus

Einführung des Sozialtickets

Soll das Sozialticket, dessen Einführung zum 01.04.2018 für den Märkischen Kreis bevorsteht, ein Erfolg werden, ist es demnach zwingend erforderlich, den berechtigten Personenkreis darüber zu informieren. Weiterlesen


A. Claus

Alternativen und Fördermittel

Alternativen denken und Förderprogramme nutzen Weiterlesen


A. Claus

„Bündnis für Mobilität“

Uns stellt sich dabei die Frage nach der Legitimation der Beteiligung an einem solchen Bündnis ohne entsprechenden Kreistagsbeschluss. Weiterlesen


A. Claus

Sachstandsbericht zum Breitbandausbau

Das Ziel war: Ende 2018 sollten alle Haushalte über Internetzugänge mit mindestens 50 Megabit/s verfügen Weiterlesen


A. Claus

Neuerungen beim Offenen Ganztag in den Förderschulen des Kreises in Sicht

Erstmals fand hier ein Antrag der LINKEN auch offiziell volle Zustimmung Weiterlesen


A. Claus

Elternbeiträge für den offenen Ganztag (OGS)

Kindertageseinrichtungen und offene Ganztagsschulen sind Teil unseres Bildungssystems und sollten daher kostenfrei für alle möglich sein. Die Haushaltslage der meisten Kommunen lässt dies jedoch derzeit nicht zu, da Bund und Land die Kreise, Städte und Gemeinden nicht ausreichend mit Finanzmitteln ausstatten. Daher ist es wichtig, die Erhebung von... Weiterlesen


A. Claus

Keine KITA-Beiträge für Geringverdiener - Links wirkt, wieder einmal

Seit Jahren kämpft DIE LINKE darum, dass Eltern der Jugendamtsgemeinden des Märkischen Kreises wenigstens als Geringverdiener eine Erleichterung erhalten. Die bislang geltende Freigrenze liegt bei gerade einmal 1.250 € brutto im Monat. Bis vor wenigen Monaten haben CDU und SPD das noch als vollkommen ausreichend angesehen, und Anträge der... Weiterlesen


A. Claus

„In Heedfeld stinkt es den Anwohnern gewaltig“

Anwohner klagen über Geruchsbelästigung Weiterlesen


A. Claus

DIE LINKE. plant neuen Aufschlag bei den KiTa-Gebühren

„Wir halten es für zutiefst unsozial, dass Familien mit einem Einkommen von gerade einmal 1.250 € brutto im Monat Beiträge bezahlen sollen, um ihre Kinder betreuen zu lassen.“ Weiterlesen


A. Claus

Haushaltsrede zum Kreishaushalt 2018

Derzeit ist DIE LINKE die einzige Partei, die die Verteilungsfrage ernsthaft stellt Weiterlesen


A. Claus

Anfrage an den Landrat

Ein unzureichendes Angebot an OGS-Plätzen darf nicht dazu führen, dass eine Familie möglicherweise auf Sozialleistungen angewiesen ist. Weiterlesen


A. Claus

Alleinerziehende wegen fehlender Tagesbetreuung von Erwerbslosigkeit bedroht

Ein unzureichendes Angebot an OGS-Plätzen darf nicht dazu führen, dass eine Familie möglicherweise auf Sozialleistungen angewiesen ist. Weiterlesen


Zuständigkeitsordnung für die Ausschüsse des Märkischen Kreises

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Zuständigkeitsordnung zu erarbeiten, die die grundsätzliche und detaillierte Zuständigkeitsbeschreibung der einzelnen Ausschüsse, sowie die Zuordnung der im Kreishaushalt befindlichen Produktgruppen enthält. Weiterlesen


A. Claus

Rekommunalisierung

Wir sehen dabei den Märkischen Kreis als großen, kommunalen Arbeitgeber besonders in der Pflicht, diesen Menschen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze anzubieten, die auskömmlich entlohnt werden und Rentenansprüche sichern. Weiterlesen