Skip to main content

A. Claus

Einführung des Sozialtickets

Soll das Sozialticket, dessen Einführung zum 01.04.2018 für den Märkischen Kreis bevorsteht, ein Erfolg werden, ist es demnach zwingend erforderlich, den berechtigten Personenkreis darüber zu informieren. Weiterlesen


A. Claus

Alternativen und Fördermittel

Alternativen denken und Förderprogramme nutzen Weiterlesen


A. Claus

„Bündnis für Mobilität“

Uns stellt sich dabei die Frage nach der Legitimation der Beteiligung an einem solchen Bündnis ohne entsprechenden Kreistagsbeschluss. Weiterlesen


A. Claus

Sachstandsbericht zum Breitbandausbau

Das Ziel war: Ende 2018 sollten alle Haushalte über Internetzugänge mit mindestens 50 Megabit/s verfügen Weiterlesen


Jupp Filippek

Spannende und diskussionsreiche Veranstaltung zur Wohnungspolitik mit dem Vorstand der LüWo Christoph Loos

Haus in der Gneisenaustraße - Bild 1

Die Wohnungssituation in Lüdenscheid stand im Mittelpunkt der öffentlichen Fraktionssitzung der Partei DIE LINKE im Rat der Stadt Lüdenscheid im LiZ. Der Fraktionsvorsitzende Michael Thomas-Lienkämper konnte als sachkundigen Referenten den Vorstand der Lüdenscheider Wohnstätten (LüWo) Christoph Loos begrüßen. Die LüWo ist eine fast hundertprozentige Tochter der Stadt Lüdenscheid. 395 Häuser, 2081 Wohnungen und weitere Gewerbeimmobilien und Garagen befinden sich in ihrem Eigentum. Die meisten... Weiterlesen


Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Märkischer Kreis
Büro Lüdenscheid - Linkes Zentrum:
Albrechtstraße 2
58507 Lüdenscheid

Büro Iserlohn:
Baarstraße 30
58636 Iserlohn
Tel.: 02371- 4364891/8328618

Sprecher: Michael Thomas-Lienkämper
Mobil: 0151 -57734145
Mail:sprecher@dielinke-maerkischer-kreis.de

Sprecherin: Eva Schütte
Mobil: 0174-8155596

Bankverbindung:
Sparkasse Iserlohn
IBAN: DE32 4455 0045 0000 1503 34
BIC: WELADED1ISL

DIE LINKE. hilft

Hier finden Sie interessante Hinweise für Hilfsangebote

Sozialberatung: aufRECHT e.V.

Di u. Do 14:00-18:00 Uhr
Büro DIE LINKE. Iserlohn:
Baarstraße 30
58636 Iserlohn
Tel.: 02371- 63740
Fax: 02371- 8328845
Mail: aufRECHTev@gmx.de

Individuelle, kostenlose Beratung und Unterstützung bei Problemen mit dem Jobcenter MK (SGBII/XII - Hartz IV)  in den Räumen der Partei, durch den Verein aufRECHT e.V.

Nach Bedarf evtl. Rechtsberatung mit Rechtsanwalt. Außerdem wird eine Jobcenterbegleitung angeboten.

Hilfe und Infos auch hier: Der Paritätische