Skip to main content

DIE LINKE. MK, Michael Thomas-Lienkämper

Stellungnahme zur Wohnungslosigkeit

Es ist im Sozialstaat BRD ein Skandal, dass es immer noch notwendig ist, über Wohnungslosigkeit zu sprechen und zu berichten.

Während auf der einen Seite auch in den Städten und Gemeinden des Märkischen Kreises wieder verstärkt für neues Wohneigentum geworben und dieses geplant wird, sozialer Wohnungsbau quasi brach liegt, gibt es auf der anderen Seite immer noch mehrere hundert Menschen, die nicht einmal ein Dach über dem Kopf haben - und wir reden hier nur von der offiziellen Statistik. So ist es unbekannt, wie viele Menschen (vorübergehend) bspw. bei einem Bekannten auf der Couch schlafen und nur eine rein formale Meldeadresse haben.

Wohnungslosigkeit ist kein Thema, mit dem Mensch und Politik glänzen können. Dauerhaft haben dieses Thema häufig nur wenige engagierte Personen im Fokus. Das ist schlimm genug. Noch verheerender wäre es, wenn die Entscheidungsträger bei ihren zukünftigen Planungen aus Profitgründen (fast) ausschließlich auf Wohneigentum setzen. Sozialer, barrierefreier Wohnraum und die Begleitung von Menschen bei ihrem Schritt von der "Platte" in ein anderes Zuhause sind notwendig, um hier Menschenwürde für alle zu schaffen. Dazu ist unser Staat schlichtweg verpflichtet. Finanzmittel dafür sind dem Grunde nach genügend vorhanden. Wie immer geht es darum , diese anders und gerechter zu verteilen, sowie den Städten genügend Möglichkeiten zu geben, sozial verträglichen Wohnraum zu schaffen und manchen Lobbyisten auch mal nachhaltig "auf die Füße zu treten".


Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Märkischer Kreis

Büro Lüdenscheid - Linkes Zentrum:

Albrechtstraße 2

58507 Lüdenscheid

Sprecher: Michael Thomas-Lienkämper
Mobil: 0151 -57734145
Mail:sprecher@dielinke-maerkischer-kreis.de

Sprecherin: Eva Schütte

Mobil: 0174-8155596


Bankverbindung:

Sparkasse Iserlohn
IBAN: DE32 4455 0045 0000 1503 34
BIC: WELADED1ISL

DIE LINKE. hilft

Hier finden Sie interessante Hinweise für Hilfsangebote

DIE LINKE. Märkischer Kreis 

Büro Iserlohn:

Baarstraße 30
58636 Iserlohn

Tel.: 02371- 4364891/8328618

 

aufRECHT e.V.

Tel.: 02371- 63740

Di u. Do 14:00-18:00 Uhr

Fax: 02371- 8328845

Mail: aufRECHTev@gmx.de

Individuelle, kostenlose Beratung und Unterstützung bei Problemen mit dem Jobcenter MK (SGBII/XII - Hartz IV)  in den Räumen der Partei, durch den Verein aufRECHT e.V.

Nach Bedarf evtl. Rechtsberatung mit Rechtsanwalt. Außerdem wird eine Jobcenterbegleitung angeboten.

Hilfe und Infos auch hier: Der Paritätische