Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Jupp Fillipek

Nachruf

Unser Freund und Genosse Gerd Kammler ist tot. Es ging ihm gesundheitlich seit langen nicht gut. Trotzdem kam seine Tod für uns alle überraschend.

Gerd wurde 62 Jahre alt.
 
Gerd Kammler war ein Urgestein der gewerkschaftlichen und linken Bewegung in Lüdenscheid. Als Postler war er als Jugendlicher aktiv in der Deutschen Postgewerkschaft. Er war Teilnehmer und Initiator vielfältiger gewerkschaftlicher Aktionen in Lüdenscheid und im Märkischen Kreis. Lange Jahre war er Vorsitzender des Kreisjugendausschusses des DGB MK. Gerd gehörte zu den Gründern der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) in Lüdenscheid. Als Internationalist war er in den 80er Jahren die Solidaritätsbewegung für die Befreiung Nicaraguas. Ein emotionaler Erlebnis war die Übergabe einer Spende Lüdenscheider Gewerkschafter an den Literaten, Theologen und linken Politiker Ernesto Cardinal auf einer Solidaritätskundgebung.

Nach Überwindung seiner Krankheit war Gerd regelmäßiger Teilnehmer unserer Veranstaltungen. Er beteiligte sich an den örtlichen Friedensaktivitäten und an den diesjährigen Streikaktionen von IG Metall und ver.di.

Wir vermissen ihn.


Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Märkischer Kreis
Büro Lüdenscheid - Linkes Zentrum:
Albrechtstraße 2
58507 Lüdenscheid

Büro Iserlohn:
Baarstraße 30
58636 Iserlohn
Tel.: 02371- 4364891/8328618

Sprecher: Michael Thomas-Lienkämper
Mobil: 0151 -57734145
Mail:sprecher@dielinke-maerkischer-kreis.de

Sprecherin: Eva Schütte
Mobil: 0174-8155596

Bankverbindung:
Sparkasse Iserlohn
IBAN: DE32 4455 0045 0000 1503 34
BIC: WELADED1ISL

DIE LINKE. hilft

Hier finden Sie interessante Hinweise für Hilfsangebote

Sozialberatung: aufRECHT e.V.

Di u. Do 14:00-18:00 Uhr
Büro DIE LINKE. Iserlohn:
Baarstraße 30
58636 Iserlohn
Tel.: 02371- 63740
Fax: 02371- 8328845
Mail: aufRECHTev@gmx.de

Individuelle, kostenlose Beratung und Unterstützung bei Problemen mit dem Jobcenter MK (SGBII/XII - Hartz IV)  in den Räumen der Partei, durch den Verein aufRECHT e.V.

Nach Bedarf evtl. Rechtsberatung mit Rechtsanwalt. Außerdem wird eine Jobcenterbegleitung angeboten.

Hilfe und Infos auch hier: Der Paritätische